Hand on Trigger

Frühlingsanfang

Posted in Umgebung by handontrigger on April 2, 2009

Die Vögel zwitschern, die Sonne brennt und man weiß nie so wirklich was man anziehen soll. Ja, ich weiß ich bin ne oberflächliche Frau, aber mal ehrlich: Morgens isses zu kalt um  ganz Ossi nur mit Übergangsjacke rum zu laufen. Nachmittags brennt die Sonne dann dermaßen, dass man überschwenglich das Jäckchen am Hacken hängen bleibt und man sich nur mit Pulli oder sogar T-Shirt ind Freie wagt. Bis die plötzliche Euphorie über den Wetterumschwung in einer ordentlichen Erkältung samt Trägheit, Husten und Kopfschmerzen endet.

Ich liebe dieses Wetter. Wenn die Bäume zumindest schon so tun, als würden sie in absehbarerer Zeit grün werden und wenn sich die Winterdepressionen so langsam aus dem Straub machen.

Frühlingsgefühle hin oder her: Der ganze „Juhu es wird endlich wieder Sommer“- Schwachsinn nutzt einem nichts, wenn man das Wetter weder genießen, noch erleben darf. Dunkle Büros können einem die Freunde da schon ganz schön nehmen.

Wenn auch alle anderen Jahreszeiten einfach so an einem vorbei gezogen ist, und wenn man nur daran gemerkt hat, dass Winter ist weil Mutti einen zwang am 24.12 mit Familie unterm Tannenbaum zu sitzen, dann fängt man schon mal an sich Gedanken zu machen: Soll das jetzt im Sommer auch so werden? Der eigentlich aktivsten Zeit des Jahres?

Wann will man denn diese ganzen Sommer Sachen ala Grillen, Feiern und einfach in der Sonne liegen genießen? Alle zwei Wochen mal?

Mit der Zeitumstellung machen sich solche Gedanken eben breit. Wie ich das nun bewerten soll, weiß ich auch nicht. Sicher ist nur, dass wird nicht der letzte Sommer also kann man den Sommer ruhig auch mal ignorieren und nur daran bemerken dass im  Büro nun 30 anstatt 20 Grad Celsius herrschen. Und das ganz ohne Heizung.

Advertisements